Unser BETREUUNGSANGEBOT

Insgesamt 23 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren mit und ohne festgestellten besonderen Förderbedarf aus der Stadt Kamp-Lintfort und aus umliegenden Gemeinden können zur Zeit für bis zu 35 Stunden wöchentlich die Kindertagesstätte besuchen..

In einer inklusiven/ integrativen Gruppe werden zehn „Regelkinder“ und fünf „Förderkinder“ gemeinsam betreut und ebenso individuell gefördert. Die sogenannte heilpädagogische Gruppe bietet darüber hinaus bis zu acht Kindern mit Förderbedarf bei Bedarf die Möglichkeit, in einem geschützten Rahmen intensiv pädagogisch und therapeutisch betreut und gefördert zu werden, wobei der gemeinsame Alltag aller KiTa-Kinder im Mittelpunkt steht.

Eine Erhöhung der Plätze für Regelkinder ist, auch im Zuge der Inklusion, d.h. des Ausbaus der gemeinsamen Betreuung von Kindern mit und ohne Förderbedarf, in Planung, da wir davon überzeugt sind, dass sowohl ein breites therapeutisches und pädagogisches Angebot für alle Kinder als auch das Miteinander von Förder- und Regelkindern allen Kindern optimale Entwicklungschancen bietet.

Für die Kinder der heilpädagogische Gruppe werden für eine Übergangszeit von zwei Jahren weiterhin alle Kosten (einschließlich anteilig Essensgeld und Fahrtkosten, oder es gibt Transportangebote für die Kinder) übernommen.