WER und WO WIR SIND

Der Verein „Inklusive Kindertagesstätte Alte Schule Hoerstgen e.V.“ ist ein Zusammenschluss interessierter und engagierter Bürgerinnen und Bürger („Elterninitiative“), die die Schließung der Heilpädagogischen und Integrativen Kindertagesstätte „Haus Kunterbunt“ mit ihren hervorragenden Fördermöglichkeiten für Kinder mit und ohne Förderbedarf nicht hinnehmen wollen und deswegen als neuer Träger – und  deswegen auch unter neuem Namen- die Einrichtung weiterführen wird.

Beheimatet ist die Kindertagesstätte, wie ihr neuer Name „Alte Schule Hoerstgen“ bereits verrät, in der ehemaligen Dorfschule des Kamp-Lintforter Ortsteils Hoerstgen. Damit liegt die Einrichtung zwar etwas „ab vom Schuss“. Wir denken jedoch, dass die Vorteile des Standortes überwiegen: Das ländliche Umfeld ermöglicht ohne Hektik und viel Straßenverkehr problemlos Ausflüge in die Umgebung. Um die Einrichtung herum befinden sich landwirtschaftlich genutzte Flächen, auf denen die Kinder fasziniert den Kreislauf von Saat, Reifung und Ernte beobachten können. Das sehr großzügige Raumangebot mit z.B. Therapie-, Bewegungs- und Differenzierungsräumen einschließlich einer eigenen Küche sowie die traditionelle Anbindung an Dorfgeschichte und -geschehen  machen vermeintliche Standortnachteile in unseren Augen außerdem mehr als wett.